Direkt zum Inhalt

Wesentliche Stationen meines Berufslebens...

  • Hebammenexamen am Klinikum Osnabrück im Jahr 2000
  • Freiberufliche Hebamme seit 2000, zeitgleich...
  • Kreißsaalhebamme im ÖKG Ibbenbüren 2000 - 2001
  • Gründungsmitglied und Beirätin der Hebammenzentrale Osnabrück e. V.  2001-2005
  • Familienhebamme in der Stadt Osnabrück 2002 - 2006
  • Hebamme bei pro familia 2005 - 2008
  • Familienhebamme beim Diakonischen Werk Steinfurt für den Bereich Lotte / Westerkappeln seit 2010

Zusätzliche Qualifikationen...

  • staatlich anerkannte Weiterbildung zur Familienhebamme (Stiftung 'Eine Chance für Kinder')
  • Zertifikat in Akupunktur und Aku-Taping
  • Zertifikat in Portiokappen- und Diaphragmaanpassung
  • Grundausbildung in Homöopathie, Phytotherapie, Aromatherapie, Fußreflexzonenmassage, Babymassage
  • Fortbildung u. a. in interkultureller Kompetenz, Teenager-Schwangerschaft, Chinesischer Ernährungslehre, Kinästhetik, Kursleitung

Netzwerke und Kooperationen...

  • Gründungsmitglied der 'Hebammenzentrale Osnabrück e. V.'
  • Gründungsmitglied im Netzwerk 'Zum Stillen Willkomen in Osnabrück und Landkreis'
  • Mitglied im Hebammenverband Niedersachsen, seit 2017 als Delegierte des Kreises Osnabrück
  • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft 'Fokus Frühe Ernährung', Kreis Osnabrück
  • Kooperation mit der Landesschulbehörde Niedersachsen (Externat für werdende Hebammen)
  • aktive Kooperation, u. a. für Geburtsvorbereitungkurse, Rückbildungskurse, Elter-Start-NRW und Hebammen-Sprechstunden mit
    • 'Fit für den Start und das Baby kann kommen'
    • Eltern-Start-NRW (Jugend- und Familiendienst Rheine)
    • Lukas-Familienzentrum, Osnabrück-Schölerberg
    • Familienzentrum AWO-Kindertageseinrichtung Bachstraße, Lotte
    • Ev. Familienzentrum Am Kapellenweg, Westerkappeln
    • Kinderland Familienzentrum, Lotte-Büren
    • Familienzentrum Ev. Kindergarten "Noah", Lotte
    • Familienzentrum Ev. Kindergarten Wersen
    • Osnabrücker Turnerbund (OTB)
    • Landesaufnahmebehörde Niedersachsen (Flüchtlingshaus Osnabrück)
  • enge Vernetzung mit Osnabrücker Frauenhaus, Mütterzentrum, Familientreff "West", pro familia

Vor meinem Leben als Hebamme...

    habe ich 1972 unter den Augen der Bremer Stadtmusikanten das Licht der Welt erblickt und deren Regierungsbezirk erst während meines Studiums in Französisch und Religionswissenschaft verlassen.
    Nach längeren Stationen in Pau (Frankreich) und Hamburg bin ich 1997 zur Hebammenausbildung nach Osnabrück gekommen.

    Seit meinem Examen bin ich als Hebamme durchgehend vollzeit berufstätig. Mein Partner ist währenddessen für unsere beiden Kinder da, und meine Bürokraft kümmert sich um die Verwaltungsaufgaben der Hebammenpraxis. Dadurch kann ich mich voll und ganz den Bedürfnissen der Schwangeren und Mütter mit Baby widmen.